Frankfurt, Wohnanlage Galluspark 1

Die Wohnanlage Gallus-Park wurde 1994 in Form eines aufgelockerten Blocksystems mit großen, lichtdurchfluteten Fensterflächen und begrünten Innenhöfen mit einer Mietfläche von knapp 27.700 m² fertig gestellt. Es handelt sich um zwei Wohngebäude mit insges. 383 Wohnungen. Ein Bereich der Wohnanlage wird als Kindertagesstätte genutzt.

Das Gallusviertel ist einer der größten Stadtteile Frankfurts. Historisch als Arbeiterstadtteil entstanden, profitiert das Stadtviertel heute vom Strukturwandel: Ehemalige Industrie- und Gewerbestandorte werden zu hochwertigen Büro- und Dienstleistungsstandorten umstrukturiert.

Fakten:

  • Objektart: Wohnanlage
  • Verwaltungstyp: Mietverwaltung
  • Lage: Frankfurt Gallusviertel
  • Baujahr: 1994
  • Anzahl Häuser: 20
  • Anzahl Wohneinheiten: 383
  • Stellplätze: 39