Revitalisierung

ZUKUNFTSFÄHIGE HANDELS-, HOTEL- UND OFFICE-STANDORTE

Eine Immobilie ist immer so attraktiv wie die inhaltliche Funktion, die sie erfüllt. Aber eben auch so attraktiv wie die Form, die sie bietet. Beides läuft idealerweise Hand in Hand. Veränderter Mieterbesatz, veränderte Lebens- und Freizeitgewohnheiten, veränderter gesellschaftlicher Zeitgeist müssen sich auch in Retail-, Hotel, Office- und Wohnimmobilien widerspiegeln, wenn sie ihren Wert erhalten sollen.

Die DI-Gruppe nimmt die von ihr betreuten Immobilien aller Assetklassen stets genaustens ins Visier und plant bereits langfristig deren bauliche Weiterentwicklung. Inhalt und Form werden hier zusammen betrachtet: Leasing, Asset- und Propertymanagement sowie Architektur und Technik arbeiten Hand in Hand. Dabei ist die Zielgruppenperspektive immer zentral. Über den Neuromarketing-Ansatz LIMBIC® können wir hier die unterbewussten emotional motivierten Wünsche und Bedürfnisse der Menschen aufgreifen und in darauf aufbauend maßgeschneiderte Revitalisierungen umsetzen.

Für Eigentümer bedeutet das: Werterhalt. Für den Handel bedeutet das: Umsatzerhalt. Für die Kommunen garantiert es Kaufkraftsicherung. Für Kunden heißt das Wohlfühlen. Und für alle gemeinsam – und für jeden aus seiner Perspektive: Freude.

Lesen Sie hierzu auch das Statement unseres COO im Shoppingcenterreport 2020.

Auch kleinere Maßnahmen können übrigens wirksame Effekte erzielen, wie diese Beispiele zeigen:

Aktuell bereiten wir fünf Revitalisierungskonzepte im Wert von ca. 70 Mio. Euro für die von uns gemanagten Handels- und Hotelimmobilien vor, die in den kommenden zwei Jahren im laufenden Betrieb umgesetzt werden:

error: