module-simple-slider
Referenzen DI-Gruppe Retail
Referenzen DI-Gruppe Retail
Referenzen DI-Gruppe Retail
Referenzen DI-Gruppe Retail
Referenzen DI-Gruppe Retail
Referenzen DI-Gruppe Retail
Referenzen DI-Gruppe Retail
Referenzen DI-Gruppe Retail
Referenzen DI-Gruppe Retail
Referenzen DI-Gruppe Retail

Aschaffenburg, City Galerie

Die City Galerie, 1974 in der Aschaffenburger Innenstadt als europaweit größtes Einkaufszentrum in einer Mittelstadt eröffnet, liegt im Herzen Aschaffenburgs. Sie grenzt unmittelbar an den Park Schöntal sowie an die innerstädtische Fußgängerzone. Durch seine zentrale Lage hat das Center eine exzellente Erreichbarkeit. Als Oberzentrum versorgt die Universitätsstadt neben den knapp 70.000 städtischen Einwohnern zudem ein Einzugsgebiet von weiteren 400.000 Menschen.

Im Laufe der Jahre wurde die City Galerie mehrmals umgebaut und erweitert. Aktuell umfasst das größte Shoppingcenter Nordbayerns rund 57.000 m² gewerbliche Nutzfläche, davon mehr als 46.600 m² Handelsfläche auf zwei Mall-Ebenen und vier Geschossen. Für ein komfortables Shoppingerlebnis stehen den Besuchern der City Galerie zudem rund 1.700 Parkplätze auf elf Etagen zur Verfügung. Die über 70 Shops bieten ein vielfältiges Angebot u. a. aus Bekleidung, Lebensmitteln und Kosmetik.

Kreative Umnutzung: aus Karstadt wird KITA

Im Juni 2021 eröffnete der Kindergarten „Kleine Riesen“ und lindert damit die hiesige Kitaplatz-Not. In dem von der DI-Gruppe gemanagten Einkaufszentrum werden künftig 99 Kita- und Krippenkinder einen heißbegehrten Betreuungsplatz bekommen.

Wo im fünften Obergeschoss einst Karstadt residierte, befinden sich jetzt die drei Kindergarten- und zwei Kinderkrippen-Gruppen, die etwa 1.000 m² Platz haben werden. Viel Raum zum Spielen und Toben gibt es außerdem auf der etwa 700 m² großen Terrasse, die dafür eigens angelegt wurde. Von jedem Gruppenraum gibt es einen direkten Zugang auf die Terrasse. Vor-, Schlaf- und Wickelräume gehören ebenso dazu, sowie ein etwa für Sport und Turnen nutzbarer 80 m² großer Mehrzweckraum. Großflächige Fernster schenken den „kleinen Riesen“ und ihren Erzieherinnen und Erziehern viel Licht und Luft.

Refurbishment der Mall

Für einen der wichtigsten Shopping-, Dienstleistungs- und Gastronomie-Standorte sowie zentralen sozialen Treffpunkt der Stadt Aschaffenburg übernahm die DI-Gruppe ein umfassendes Refurbishment. Das seit 2018 durch die DI-Gruppe gemanagte Innenstadt-Center stellt ca. ein Viertel der Einzelhandelsfläche der Stadt.8 Mio. Euro investiert der Eigentümer Principal Real Estate Europe in die Modernisierung. Das Projekt wurde bei laufendem Betrieb des Shoppingcenters umgesetzt.

Die Maßnahmen beinhalteten u.a. den Austausch von 50 Prozent der Fußböden, ein neues Beleuchtungskonzept, den Austausch der Decken sowie die Neugestaltung aller Eingänge. Damit verbunden ist auch die Umsetzung eines neuen Corporate Designs. Ziel ist neben der Steigerung der Aufenthaltsqualität die dauerhafte Erhöhung der Qualität des Standorts. In diesem Zuge unterstützt der Eigentümer zudem die Mieter bei der Modernisierung ihres Ladenbaus.

Fakten:

  • Objektart: Shoppingcenter
  • Lage: Aschaffenburg
  • Handelsfläche: ca. 46.600 m²
  • Ankermieter: C&A, Galeria Kaufhof, Drogerie Müller, H&M, Intersport, MediaMarkt, REWE
  • Eröffnung: 1974
  • Erweiterung / Sanierung: 1984, 1998/1999, 2008/2009, Refurbishment: 2020
  • Anzahl Shops: 70
  • Anzahl Parkplätze: 1.612
  • Eigentümer: Principal Real Estate Spezialfondsgesellschaft mbH
  • Zuständiger Ansprechpartner DI: Sibylle Hübner
  • Website: www.city-galerie.de