City Center Bergedorf

Das City Center Bergedorf, CCB, befindet sich im gleichnamigen Stadtteil im Süd-Osten von Hamburg, unmittelbar am Bergedorfer Hafen des Serrahns und verfügt über eine hervorragende Anbindung zum Bahnhof der Deutschen Bahn, zum Zentralen Omnibus-Bahnhof und zur Fußgängerzone des Stadtkerns Bergedorfs.

Nach einer umfangreichen Projektentwicklung rund um das 1973 errichtete und 1981 erstmals umgebaute City Center Bergedorf, erfolgten in den Jahren 2006 bis 2010 umfangreiche Erweiterungen und Revitalisierungen in mehreren Bauabschnitten.

CCB Fachmarktzentrum Bergedorf

Das CCB Fachmarktzentrum wurde im März 2008 gegenüber dem bestehenden Einkaufszentrum, südlich der Bergedorfer Straße, eröffnet. Die fußläufige Anbindung zum CCB und zur Fußgängerzone der Bergedorfer Innenstadt erfolgt über die weitergeführte Hafenpromenade am Serrahn. Das nach einem Konzept des renommierten Architekturbüros gmp erstellte Fachmarktzentrum ist durch eine lichtdurchflutete Eingangshalle und die umlaufenden Kolonnaden entlang des Kampdeichs und der Bergedorfer Straße charakterisiert.  Es verfügt über eine Mietfläche von 13.500 m² sowie drei Parkdecks mit 626 Stellplätzen. Neben den Ankermietern Kaufland, Saturn und Budnikowsky wird das Angebot durch Sport ABC, O2 und der Bäckerei/Café von Allwörden ergänzt.

CCB Einkaufszentrum Bergedorf (Revitalisierung und Erweiterung)

Das auf der Halbinsel gelegene Einkaufszentrum aus den 70er Jahren mit rd. 10.000 m² Handelsflächen wurde im 2. Bauabschnitt bis 2010 im laufenden Betrieb, inkl. Ärzteetage und Wohnturm mit 90 Wohnungen, umfangreich revitalisiert. Im Oktober 2010 eröffnete dann der Erweiterungsbau mit weiteren 13.000 m² und einer sinnvolle Sortimentsergänzung auf zwei Handelsebenen.

Das äußere Erscheinungsbild des Altbaus wurde an den neuen Erweiterungsbau in der Materialität angeglichen. Der Wohnturm, ein typischer 70er-Jahre Betonbau, wurde mit grün anmutenden, gläsernen Schwertern und einem separat beleuchteten Fluchtwegeturm in Szene gesetzt. Mit 5.400 m² Wohnfläche bieten die 90 Wohneinheiten im Turm aufgrund ihrer herrlichen Fernsicht ein Stück beste Wohnlage in Bergedorf.

Die beiden Einzelhandelsgebäude sind durch die lichtdurchflutete Serrahnbrücke verbunden, die, durch die hier ansässige Gastronomie mit Ausblick auf den Serrahn, Kunden und Besucher zum Verweilen einlädt. Die aufwendig umgestaltete Außenfassade und Mall des Bestandsgebäudes gleicht sich seit der Revitalisierung dem Neubau so an, dass beide eine Einheit bilden.

Das CCB bietet somit nach der Erweiterung ein erlebnisreiches Shopping-Vergnügen auf insgesamt 36.500 m² sowie ein umfangreiches Dienstleistungsangebot auf insgesamt 11.000 m² Büro- und Praxisflächen. Hier befinden sich neben einem Ärztezentrum mit 19 Fachärzten und einer anerkannten Augenklinik, das Dienstleistungszentrum des Bezirkes Bergedorf sowie das Gesundheitsamt.

In den über 80 Fachgeschäften des CCB‘s finden sich namhafte Mieter wie Edeka, P&C, C&A,TK-Maxx sowie viele weitere regionale und überregionale Anbieter, die das Angebot im Center abrunden.

Rund 1.200 Pkw-Stellplätze im Untergeschoss des Einkaufszentrums (Erweiterungsbau) und in dem gegenüber gelegenen Parkhaus unterhalb des ZOB’s ermöglichen den Kunden einen komfortablen Einkauf.

FAKTEN:

Objektart: Shoppingcenter mit Wohnturm

Lage: Hamburg-Bergedorf

Fläche: ca. 36.900 m²

Ankermieter: P&C, TK-Maxx

Eröffnung: 1973

Refurbishment: 1981/2010

Eigentümer: INTERNOS Spezialfondsgesellschaft mbH

Website: www.citycenter-bergedorf.de

Checkliste
  • Projektentwicklung
  • Asset-Management
  • Centermanagement
  • Propertymanagement
  • Refurbishment
  • Technisches Gebäudemanagement
Kontakt

Asset- und Propertymanagement

Ute Wagner
Senior Property Management Advisor

DVI Deutsche Verwaltungsgesellschaft
für Immobilien mbH

Tel. 02421/49558-7256

ute.wagner@di-gruppe.de


Centermanagement

Lutz Müller
DVI Deutsche Verwaltungsgesellschaft für Immobilien mbH

City-Center Bergedorf GbR
Bergedorfer Straße 105
21029 Hamburg

Tel.: (040) 725 81 22 0

management@citycenter-bergedorf.de

Weitere interessante themen